Simon Hudson, Gitarrist und Singer/Songwriter aus Melbourne, erschafft mit seiner Musik eine faszinierende Kombination aus originellem Songwriting und funkigen Latein-Rhythmen. Von Worldmusic und Roots bis hin zu Folk ist alles darin zu finden - quasi Weltmusik 2.0.
Sein Musikerleben begann bereits in der Kindheit: Ein Freund drückte dem Australier eines Tages eine Gitarre in die Hand und bat Hudson darum, dass er darauf den „Ententanz“ vorspielen solle.
Aus musikalischer Hinsicht deutlich prägender war jedoch der Moment, als ein Schlagzeug Einzug in sein Leben hielt. Damit begann eine Reise in die weite Welt der Percussion inklusive Stationen bei afrikanischen Trommelmeistern, Auftritten bei den olympischen Spielen und mit Tanztruppen in ganz Australien.

Video: https://www.youtube.com/watch?v=p89dn4-cV4Q

Beginn: 20 Uhr // Eintritt frei!